UNTERSUCHUNGEN ÜBER DIE ROHSTOFFE VON BRONZE
 
 
Die Ingot-Herstellungstechniken der auf dem Schiffswrack von Uluburun II gefundenen 1 Tonne Zinn und 354 Barren Kupfer werden untersucht. Aus diesen Materialien besteht Bronze, die der Zeit ihren Namen gegeben hat. Es werden Berechnungen über die Materialien aufgestellt, die aus diesem Rohstoff hergestellt werden können und es wird je ein Muster hergestellt. Im 14. Jahrhundert v. Chr. war Bronze das Material, aus dem Waffen wie Pfeilspitzen und Schwerter angefertigt wurden. Die Ergebnisse dieser Arbeiten, die zum Verständnis der geopolitischen Struktur dieser Zeit einen wichtigen Beitrag leisten, werden der wissenschaftlichen Welt vorgestellt.